1. Handgepäckbestimmungen: Handgepäck für die Flugreise richtig packen
  2. Ostern in Ostfriesland
  3. Ab in den Osterurlaub!
  4. Wandern in Oberösterreich
  5. Was gehört in die Reiseapotheke?
  6. Mit Kindern verreisen
  7. Ferienwohnungen in Mecklenburg illegal?
  8. Fluglärm – ein ernst zu nehmendes Problem
  9. Die besten Plätze im Flugzeug
  10. Mallorca – eine Trauminsel?
  11. Welche deutschen Städte zuerst besichtigen?
  12. Ausflugstipps für heiße Tage
  13. Aktivurlaub mit dem Fahrrad
  14. Achtung! Abzocke auf hoher See!
  15. Qualitätswanderwege in Deutschland
  16. Nationalparks in Deutschland
  17. Was taugen Bewertungsportale?
  18. Hotel, Pension oder Ferienwohnung?
  19. Urlaub auf Balkonien?
  20. Die nackten Jungfern von Drebach
  21. Singlereisen
  22. Weihnachtsferien mal anders…
  23. Das Baltikum – Urlaub pur!
  24. Benimmregeln im Ausland
  25. Gesundheitsurlaub auf Kasse!?
  26. Mallorca-Insel mit 2 Gesichtern
  27. Tipps für die Planung einer größeren Rundreise mit dem Wohnmobil
  28. Welches Reisegepäck für die Reise?
  29. Reise nach Rumänien
  30. Urlaub auf Korsika im Winter
  31. In der Lüneburger Heide blüht es noch
  32. Bergwandern – schön aber gefährlich
  33. Ab an die Costa del Sol
  34. Avignon – die Perle der Provence
  35. Wie komme ich zur Bikinifigur?
  36. Kulturstadt Essen hautnah erleben
  37. Die 10 schönsten Städte in Deutschland
  38. Wie spricht Deutschland?
  39. Eine Ostseekreuzfahrt mit der Norwegian Star
  40. Günstig die Welt entdecken
  41. Bio-Hotels – der neue Trend
  42. Deauville, vom Bauerndorf zur Promi-Hochburg
  43. Die schönsten Kurzreiseziele in Deutschland
  44. Städtetripp nach London
  45. 10 beliebte Ausflugsziele in Deutschlands Osten
  46. Sommertage in Hamburg
  47. Mit dem Wohnmobil in den Urlaub
  48. Fliegen ist günstiger als Sie denken!
  49. Fliegen um jeden Preis?
  50. Was tun gegen Frühjahrsmüdigkeit?
  51. Wintervergügen oder Sommerfeeling?
  52. Die beliebtesten Weihnachtsmärkte Deutschlands
  53. Rom – Ein Besuch in der Ewigen Stadt
  54. Auswandern…
  55. Der Laacher See – schön aber gefährlich?
  56. Mallorcas beste Badeorte
  57. Schnäppchenreisen vom Discounter?
  58. Meck-Pomm-beliebt wie nie
  59. Die Top 5 Hochseekreuzfahrten
  60. Neuer Vorschriften-Katalog: Mallorca macht Ernst
  61. Wartezeiten am Flughafen überbrücken
  62. Abschalten im Urlaub
  63. Kennen Sie die Märzenbecherwiesen?
  64. Kulturreisen – Fremde Länder ganz nah
  65. Welche Reiseversicherung ist sinnvoll?
  66. Brauche ich eine Reiserücktrittsversicherung
  67. Neue Bettensteuer in Deutschland
  68. Kennen Sie die Hörnerdörfer?
  69. Kommt die PKW-Maut in Deutschland?
  70. Wandern als Alternative zum Skisport
  71. Rundum-Urlaub in Südtirol
  72. Englisch Lernen beim Sightseeing
  73. Bielefeld – nur eine Legende?
  74. Mauritius – Urlaubsparadies im Indischen Ozean
  75. Großbritannien, ein Land voller Historie
  76. Tirol – Urlaub im Herzen der Alpen
  77. Pack die Badehose ein
  78. Deutschlands schönste Ecken
  79. Autoreise im Winter
  80. Herbsturlaub an der deutschen Nordseeküste
  81. Fuerteventura – die Insel der Glückseligen
  82. Geschäftsreiseplanung – was ist zu beachten
  83. Yoga-Urlaub in Indien
  84. Dachstein Salzkammergut: Touristenmagnet in Oberösterreich
  85. Erster Wanderherbst startet auf Rügen
  86. Berlin entdecken
  87. Amsterdam mit der ganzen Familie entdecken
  88. Versorgung auf Reisen
  89. Auslandsreisen immer gefährlicher
  90. Sprachreisen ins Ausland
  91. Braucht man eine Reisekrankenversicherung?
  92. Lust auf eine Kreuzfahrt?
  93. Startschuss für neuen Wanderweg
  94. Kennen Sie Goa?
  95. Tipps für Ihre Autoreise mit Kindern
  96. Gefahr durch Zecken!
  97. Ferienhäuser im Tessin
  98. Kein Geld für Deutschlands berühmtesten Wanderweg
15 Oktober, 2019
  1. Handgepäckbestimmungen: Handgepäck für die Flugreise richtig packen
  2. Ostern in Ostfriesland
  3. Ab in den Osterurlaub!
  4. Wandern in Oberösterreich
  5. Was gehört in die Reiseapotheke?
  6. Mit Kindern verreisen
  7. Ferienwohnungen in Mecklenburg illegal?
  8. Fluglärm – ein ernst zu nehmendes Problem
  9. Die besten Plätze im Flugzeug
  10. Mallorca – eine Trauminsel?
  11. Welche deutschen Städte zuerst besichtigen?
  12. Ausflugstipps für heiße Tage
  13. Aktivurlaub mit dem Fahrrad
  14. Achtung! Abzocke auf hoher See!
  15. Qualitätswanderwege in Deutschland
  16. Nationalparks in Deutschland
  17. Was taugen Bewertungsportale?
  18. Hotel, Pension oder Ferienwohnung?
  19. Urlaub auf Balkonien?
  20. Die nackten Jungfern von Drebach
  21. Singlereisen
  22. Weihnachtsferien mal anders…
  23. Das Baltikum – Urlaub pur!
  24. Benimmregeln im Ausland
  25. Gesundheitsurlaub auf Kasse!?
  26. Mallorca-Insel mit 2 Gesichtern
  27. Tipps für die Planung einer größeren Rundreise mit dem Wohnmobil
  28. Welches Reisegepäck für die Reise?
  29. Reise nach Rumänien
  30. Urlaub auf Korsika im Winter
  31. In der Lüneburger Heide blüht es noch
  32. Bergwandern – schön aber gefährlich
  33. Ab an die Costa del Sol
  34. Avignon – die Perle der Provence
  35. Wie komme ich zur Bikinifigur?
  36. Kulturstadt Essen hautnah erleben
  37. Die 10 schönsten Städte in Deutschland
  38. Wie spricht Deutschland?
  39. Eine Ostseekreuzfahrt mit der Norwegian Star
  40. Günstig die Welt entdecken
  41. Bio-Hotels – der neue Trend
  42. Deauville, vom Bauerndorf zur Promi-Hochburg
  43. Die schönsten Kurzreiseziele in Deutschland
  44. Städtetripp nach London
  45. 10 beliebte Ausflugsziele in Deutschlands Osten
  46. Sommertage in Hamburg
  47. Mit dem Wohnmobil in den Urlaub
  48. Fliegen ist günstiger als Sie denken!
  49. Fliegen um jeden Preis?
  50. Was tun gegen Frühjahrsmüdigkeit?
  51. Wintervergügen oder Sommerfeeling?
  52. Die beliebtesten Weihnachtsmärkte Deutschlands
  53. Rom – Ein Besuch in der Ewigen Stadt
  54. Auswandern…
  55. Der Laacher See – schön aber gefährlich?
  56. Mallorcas beste Badeorte
  57. Schnäppchenreisen vom Discounter?
  58. Meck-Pomm-beliebt wie nie
  59. Die Top 5 Hochseekreuzfahrten
  60. Neuer Vorschriften-Katalog: Mallorca macht Ernst
  61. Wartezeiten am Flughafen überbrücken
  62. Abschalten im Urlaub
  63. Kennen Sie die Märzenbecherwiesen?
  64. Kulturreisen – Fremde Länder ganz nah
  65. Welche Reiseversicherung ist sinnvoll?
  66. Brauche ich eine Reiserücktrittsversicherung
  67. Neue Bettensteuer in Deutschland
  68. Kennen Sie die Hörnerdörfer?
  69. Kommt die PKW-Maut in Deutschland?
  70. Wandern als Alternative zum Skisport
  71. Rundum-Urlaub in Südtirol
  72. Englisch Lernen beim Sightseeing
  73. Bielefeld – nur eine Legende?
  74. Mauritius – Urlaubsparadies im Indischen Ozean
  75. Großbritannien, ein Land voller Historie
  76. Tirol – Urlaub im Herzen der Alpen
  77. Pack die Badehose ein
  78. Deutschlands schönste Ecken
  79. Autoreise im Winter
  80. Herbsturlaub an der deutschen Nordseeküste
  81. Fuerteventura – die Insel der Glückseligen
  82. Geschäftsreiseplanung – was ist zu beachten
  83. Yoga-Urlaub in Indien
  84. Dachstein Salzkammergut: Touristenmagnet in Oberösterreich
  85. Erster Wanderherbst startet auf Rügen
  86. Berlin entdecken
  87. Amsterdam mit der ganzen Familie entdecken
  88. Versorgung auf Reisen
  89. Auslandsreisen immer gefährlicher
  90. Sprachreisen ins Ausland
  91. Braucht man eine Reisekrankenversicherung?
  92. Lust auf eine Kreuzfahrt?
  93. Startschuss für neuen Wanderweg
  94. Kennen Sie Goa?
  95. Tipps für Ihre Autoreise mit Kindern
  96. Gefahr durch Zecken!
  97. Ferienhäuser im Tessin
  98. Kein Geld für Deutschlands berühmtesten Wanderweg
Die beliebtesten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Kaum zu glauben, aber das „alte“ Jahr 2014 neigt sich schon wieder so langsam dem Ende. Man merkt es nicht nur an der früh einbrechenden Dunkelheit, sondern auch an den fast kahlen Bäumen und den kühlen Temperaturen, obwohl der November in diesem Jahr doch ein verlängerter „goldener Oktober“ zu sein scheint.
Doch bevor das Jahr zu Ende geht, erwartet uns eine der schönsten Zeiten des Jahres – die Advents- und Weihnachtszeit. Um uns alle in die richtige Stimmung zu bringen, öffnen bereits im November, meist pünktlich zum Advent, die Weihnachtsmärkte. Weihnachtsmärkte gibt es so ziemlich in jeder größeren deutschen Stadt. Obwohl jeder Weihnachtsmarkt seinen eigenen Charme besitzt, so gibt es Weihnachtsmärkte in Deutschland, die, wie kaum ein anderer, eine Faszination ausüben, der man sich nicht entziehen kann.
Eine besonders weihnachtliche Stimmung verleihen Weihnachtsmärkte, die in den historischen Stadtkernen von Städten stattfinden. Kein Wunder, dass gerade diese Weihnachtsmärkte zu den beliebtesten Märkten in Deutschland zählen. Wir stellen Ihnen hier einige der beliebtesten und ältesten Weihnachtsmärkte deutscher Städte vor. Sie finden dabei Angaben zu den Öffnungszeiten, zur Dauer und zu besonderen Highlights. Die Auswahl stellt keine Rangliste dar, sondern ist alphabetisch geordnet.

Die größten und beliebtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland


Weihnachtsmarkt Aachen

Der Weihnachtsmarkt in Aachen zählt zu den größten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Der Aachener Weihnachtsmarkt findet rund um den Dom und das Rathaus statt. Gerade in den Abendstunden, wenn die Stadt und der Markt mit tausenden von Lichtern erstrahlt, ist die Stimmung am schönsten. Aufgrund der Nähe Aachens nach Holland und Belgien, zieht es vor allem auch Menschen aus diesen Ländern zum vorweihnachtlichen Treiben in der Stadt.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Aachen 2014:

Beginn: 21. November
Ende: 23. Dezember
Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt in Aachen in dieser Zeit täglich von 11 Uhr bis 21 Uhr
Weitere Infos unter:www.aachenweihnachtsmarkt.de


Annaberger Weihnachtsmarkt

annaberger-weihnachtsmarkt-kleinWo sonst, als im Weihnachtsland Erzgebirge selbst, könnte es einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands geben? Deshalb zählt der Annaberger Weihnachtsmarkt am Fuße des Pöhlberges zwar nicht zu den größten Weihnachtsmärkten Deutschlands, aber auf jeden Fall zu einem der Schönsten. Die sprichwörtliche Gemütlichkeit der Erzgebirgler spiegelt auch die ganze Atmosphäre des Annaberger Weihnachtsmarktes wider.
Auf dem Annaberger Marktplatz direkt vor der größten spätkotischen Hallenkirche Sachsens, locken über 80 bunte Buden mit allem, was das Herz begehrt. Die Marktpyramide mit ihren Holzfiguren zeigt historische Begebenheiten der Stadt-, Bergbau- und Weihnachtsgeschichte. Gebrannte Mandeln, Bratäpfel, Zuckerwatte, Glühwein und regionale Spezialitäten verbreiten einen herrlichen Duft und lassen so manchen Besucher mehr essen, als eigentlich vorgesehen.
Natürlich gibt es hier die beliebte und typisch erzgebirgische Volkskunst aus erster Hand. Dazu zählen: Schwibbogen, Pyramiden, Nußknacker, Räuchermännchen, Engel und Bergmann, oder den beliebten Adventsstern aus Buchholz, Annaberger Klöppelspitzen oder den leckeren Annaberger Weihnachtsstollen.

Öffnungszeiten Annaberger Weihnachtsmarkt:

Beginn: 28. November
Ende: 23. Dezember
Der Annaberger Weihnachtsmarkt öffnet von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr , freitags bis sonntags ist von 10 bis 20 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen unter:http://www.annaberg-buchholz.de


Weihnachtsmarkt Berlin am Potsdamer Platz

In Berlin gibt es mehrere Weihnachtsmärkte, zum Beispiel auch im Stadtbezirken Spandau, Friedrichshain, Kreuzberg, oder Berlin-Mitte. Doch der geschichtsträchtigste und größte Berliner Weihnachtsmarkt ist der Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz. Er erstreckt sich entlang der Potsdamer Straße, und ist Bestandteil der Berliner Winterwelt. Besonderes Highlights des Berliner Weihnachtsmarktes am Potsdamer Platz ist der traditioneller Handwerkermarkt. Fressbuden gehören zu jedem Weihnachtsmarkt, aber hier gibt es die sogenannte „Salzburger Schmankerl-Hütt’n“, eine Alpenhütte, welche aus 180 Jahre altem Hüttenholz besteht und in welcher es beondere Leckerbissen aus unserem Nachbarland zu kaufen gibt.
Rund um den Weihnachtsmarkt, also direkt am Potsdamer Platz, kommen Sportfans auf Ihre Kosten, denn neben Eisstockschießen kann man Schlittschuhlaufen und sogar rodeln.

Öffnungszeiten der Berliner Weihnachtswelt und des Weihnachtsmarktes

Beginn: 1. November
Ende: 6. Januar 2015
Geöffnet ist täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr, am 24. Dezember nur bis 16 Uhr
(Hinweis: 18. November und 25. November geschlossen)
Weitere Infos unter:www.winterwelt-berlin.de


Weihnachtsmarkt Bremen

weihnachtsmarkt-bremenAuch Bremen wartet alljährlich mit einem historischen Weihnachtsmarkt auf, welcher natürlich in der historischen Altstadt der alten Hansestadt abgehalten wird. Den Mittelpunkt bildet dabei das weltbekannte 600 Jahre alte Rathaus. Neben vielen Buden mit Weihnachtsartikeln und Essereien, entführt der Bremer Schlachte-Zauber den Besucher direkt ins Mittelalter. Gewürzkrämer bieten orientalische Gewürze an, beim Fleischbräter gibt es deftiges Fleisch vom Spieß. Handwerker wie Schmied, Drechsler, Töpfer oder Filzer üben ihre Arbeiten aus, sodass man sich sogleich um 300 Jahre zurückversetzt fühlt. Dazu gibt es mittelalterliche Musik vom Spielmann. Der Bremer Weihnachtsmarkt hat also einen ganz besonderen Charme, absolut sehens- und erlebenswert!

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Bremen 2014:

Beginn: 27. November
Ende: 23. Dezember
Geöffnet ist täglich von 10 Uhr bis 20.30 Uhr, sonntags erst ab 11 Uhr.
Weitere mehr Infos finden Sie unter:www.bremer-weihnachtsmarkt.de


Dresdner Striezelmarkt

dresdner-striezlmarktAm ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands kommt wohl niemand vorbei, der sich für historische Weihnachtsmärkte interessiert. Der Dresdner Striezelmarkt findet in diesem Jahr bereits zum 580. Male in der Stadt Dresden statt. Tausende Lichter tauchen den historische Altmarkt inmitten der bezaubernden Dresdner Altstadt in eine einzigartige weihnachtliche Stimmung. Besonder präsent sind auf dem Dresdner Striezlmarkt natürlich das Handwerk der erzgebirgischen Volkskunst. Erzgebirgische Schnitzereien und Töpferreien gehören dabei genauso zum Dresdner Striezelmarkt, wie der Dresdner Christstollen. Der 4 Tonnen schwere Riesenstollen wird dabei pünktlich am Tag der Eröffnung angeschnitten und an die Besucher verkauft. Für strahlende Kinderaugen sorgt ein riesiger Adventskalender, an welchem jeden Tag im Dezember bis Weihnachten ein Türchen geöffnet wird.

Öffnungszeiten Striezelmarkt Dresden 2014

Beginn: 27. November um 16 Uhr
Ende: 24. Dezember
Geöffnet ist täglich von 10 Uhr bis 21 Uhr, am 13.12. von 10 bis 23 Uhr, am 24.12. von 10 bis 14 Uhr.
Weitere Infos unter:www.weihnachtsmarktdresden.com


Weihnachtsmarkt Erfurt

weihnachtsmarkt-erfurtDen größten, und wohl einer der schönsten Weihnachtsmärkte im Bundesland Thüringen, gibt es in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt zu erleben. Vom Domplatz hinüber zum Fischmarkt, über den Anger bis hin zum Willy-Brandt-Platz wird die historische Altstadt in weihnachtliches Ambiente getaucht. Die mittelalterlichen Häuser und engen Gassen der Altstadt, und tausende von Lichtern tun ihr Übriges, um den Besucher in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.
Hier duftet es natürlich, wie auf jedem Weihnachtsmarkt auch, nach Glühwein, süßem Gebäck und Gebratenem, aber ein Highlight ist natürlich die weltbekannte und beliebte Thüringer Rostbratwurst, welche man unbedingt probieren muss.
Auf dem Domplatz findet eine kleine Märchenwelt mit Karussells und Riesenrad statt, welche vor allem Kinderherzen höher schlagen lässt.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Erfurt 2014:

Beginn: 25. November
Ende: 22. Dezember
Geöffnet ist von Sonntag bis Mittwoch ab 10 Uhr bis 20 Uhr, Donnerstag bis Samstag von 10 Uhr bis 21 Uhr.
Weitere Infos unter:www.erfurter-weihnachtsmarkt.eu


Weihnachtsmarkt Frankfurt am Main

weihnachtsmarkt-frankfurtAuch die Mainmetropole Frankfurt, in welcher das ganze Jahr über das Geld regiert, bietet in der Zeit vor Weihnachten einen historischen Weihnachtsmarkt, welcher zu den ältesten, schönsten und traditionsreichsten Weihnachtsmärkten in Deutschland zählt.
Was würde sich also besser eignen, als die historische Kulisse der alten Fachwerkhäuser des Römerberges und des Paulsplatzes. Über 200 liebevoll geschmückte Weihnachtsbuden mit allem, was das Herz begehrt, und tausende Lichter verwandeln das historische Frankfurt in einen einzigartigen Weihnachtszauber. Als Frankfurter Spezialität gelten nicht nur die Frankfurter Würstchen, sondern auch die „Bethmännchen“, ein leckeres Gebäck mit Marzipan, welche man unbedingt einmal probieren sollte.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Frankfurt 2014:

Beginn: 26. November
Ende: 22. Dezember
Geöffnet hat der Frankfurter Weihnachtsmarkt von Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 21 Uhr, sonntags von 11 Uhr bis 21 Uhr.
Weitere Informationen unter:www.frankfurt-tourismus.de/


Weihnachtsmarkt Goslar

weihnachtsmarkt-goslarGoslar besticht auch außerhalb der Weihnachtszeit aufgrund seines einzigartigen historischen Stadtbildes. Doch gepaart mit Weihnachtsduft, mit unendlich vielen Lichtern geschmückten Tannenbäumen des „Weihnachtswaldes“ und an den historischen Fassaden, erstrahlt Goslar jedes Jahr in einem einzigartigen weihnachtlichen Zauber. Der Weihnachtsmarkt findet dabei direkt im historischen Stadtkern Goslars statt. Bei Glühwein, Bratäpfeln, gebrannten Mandeln und anderen kulinarischen Leckerbissen lässt sich die Vorweihnachtszeit beim historischen Weihnachtsmarkt Goslars auf eine besonders schöne Art und Weise genießen.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Goslar 2014:

Beginn: 26. November
Ende: 30. Dezember
Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt in Goslar von Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 20 Uhr, sonntags von 11 Uhr bis 20 Uhr. Der Weihnachtswald mit seinen geschmückten Tannen hat an Wochentagen bis 22 Uhr geöffnet, am 24.12. nur von 11 bis 14 Uhr und am 25. und 26.12. von 12 bis 19 Uhr.
Weitere Informationen unter:www.weihnachtswald.de


Weihnachtsmarkt Hamburg

weihnachtsmarkt-hamburgDeutschlands zweitgrößte Metropole Hamburg lässt alljährlich seinen historische Weihnachtsmarkt auf dem Rathausmarkt stattfinden, direkt vor dem imposanten historischen Rathausgebäude. Händler aus allen Regionen Deutschlands und aus Österreich bieten dabei Ihre Spezialitäten oder Handwerkskunst an. Dazu zählt Holzschnitzereien aus Tirol und dem Erzgebirge, Printen aus Aachen, Lebkuchen aus Nürnberg oder Keramik aus der Lausitz, das alles und mehr gibt es in den einzigartig gestalteten Verkaufsständen des historischen Hamburger Weihnachtsmarktes.
Ein ganz besonderer Höhepunkt ist ein Spektakel besondere Art, denn jeden Tag um 16, 18 und 20 Uhr „fliegt“ der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten über die Köpfen der Besucher hinweg.

Öffnungszeiten des historischen Hamburger Weihnachtsmarktes 2014

Beginn: 24. November
Ende: 23. Dezember
Geöffnet hat der Hamburger historische Weihnachtsmarkt täglich von 11 Uhr bis 21 Uhr, Freitag und Samstag ist bis 22 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen unter:http://www.hamburg.de/


Weihnachtsmarkt in Köln

weihnachtsmarkt-koelnDas ganze Jahr über zieht das Wahrzeichen der Stadt Köln, der Kölner Dom, unzählige Besucher aus der ganzen Welt magisch an. Und gerade zur Weihnachtszeit erstrahlt der Dom als Mittelpunkt des historischen Weihnachtsmarktes in einem einzigartigem Licht. Der an die 25 Meter hohe Weihnachtsbaum mit unzähligen Lichtern kann zwar mit der Höhe des Doms nicht mithalten, so verleiht er dich dem historischen Markt eine besonders weihnachtliche Stimmung. In prächtig geschmückten Buden bieten Händler ihre Waren wie Blechspielzeug, Kuscheltiere, Weihnachtsschmuck, Dom-Spekulatius und vielem anderen mehr an. Unter der sternförmigedie Bühne überspannenden Lichterkuppel gibt es täglich ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Öffnungszeiten Historischer Weihnachtsmarkt in Köln 2014

Beginn: 24. November
Ende: 23. Dezember
Geöffnet hat der Historische Kölner Weihnactsmarkt am Dom von Sonntag bis Mittwoch von 11 Uhr bis 22 Uhr, Donnerstag und Freitag von 11 Uhr bis 22 Uhr, samstag von 10 Uhr bis 22 Uhr.
Weitere Informationen unter:www.koelnerweihnachtsmarkt.com


Weihnachtsmarkt Leipzig

weihnachtsmarkt-leipzigDie sächsische Großstadt Leipzig präsentiert den historischen Weihnachtsmarkt direkt unter historischer Kulisse seiner Altstadt. Auch Leipzigs Weihnachtsmarktgeschichte reicht einige hundert Jahre zurück, bis ins 15. Jahrhundert. Der festlich geschmückte Markt am alten Rathaus bietet den perfekten Rahmen für weihnachtliche Stimmung, über 250 Buden bieten alles, was das Herz begehrt. Wie es typisch für Sachsen ist, dominiert auch hier die Schnitz- und Handwerkskunst aus dem Erzgebirge.
Als Highlight erscheint am 29. November um 11 Uhr höchstpersönlich und hält an den Folgetagen, immer mittwochs bis sonntags ab 16 Uhr, seine Weihnachtsmannsprechstunde ab.

Öffnungszeiten historischer Weihnachtsmarkt Leipzig 2014:

Beginn: 25. November
Ende: 23. Dezember
Der Leipziger Weihnachtsmarkt ist täglich von 10 Uhr bis 21 Uhr, am 25. November nur von 17 Uhr bis 21 Uhr, und am 23. Dezember von 10 Uhr bis 20 Uhr. Bitte beachten: Am 23. Dezember haben nur die Stände auf dem Marktplatz geöffnet. Die anderen Marktbereiche schließen am 22. Dezember.
Weitere Informationen unter:www.leipzig.de/weihnachtsmarkt


Weihnachtsmarkt Lübeck

weihnachtsmarkt-luebeckWas könnte die zum weltkulturerbe gehörende historische Kulisse der Hansestadt Lübeck noch besser zum Leuchten bringen, als der Lichterglanz eines histirischen Weihnachtsmarktes? Deshalb gehört der Lübecker Weihnachtsmarkt zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland.
Die prächtig geschmückte historische Altstadt zwischen historischem Markt und der Breiten Straße locken mit dem Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein, Kräuterbonbons und leckeren Bratwürstchen, Verkaufsstände bieten Christbaumschmuck, Spielzeug und vieles mehr. Natürlich auch das weltbekannte Lübecker Marzipan gibt es hier zu kaufen.

Öffnungszeiten des Lübecker Weihnachtsmarktes

Beginn: 24. November
Ende: 30. Dezember
Geöffnet hat der Lübecker Weihnachtsmarkt täglich von 11 Uhr bis 21 Uhr, freitags und samstags von 11 Uhr bis 22 Uhr. Am 24.12. ist nur bis 14 Uhr geöffnet und am 25.12. bleibt er geschlossen.
Weitere Informationen finden Sie unter:www.luebecker-weihnachtsmarkt.de/


Münchner Christkindlesmarkt

muenchner-christkindlmarktNeben dem weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt zählt auch der traditionelle Münchner Christkindlmarkt in Bayerns Metropole München zu den größten und schönsten Weihnachtsmärkten in Bayern und in Deutschland. Seine Wurzeln reichen bis ins 14. Jahrhundert. Seit 1972 findet der Münchner Christkindlmarkt auf dem historischen Marienplatz statt. Weihnachtlich geschmückte Buden bieten alles, was das Weihnachtsfest schöner machen: Spielzeug und Kunsthandwerk, Kerzen und Keramik, und natürlich kulinarische Leckerbissen. Was anderswo die Bratwurst ist, stellt hier die Weißwurst dar, das Original gibt es hier an jeder Ecke und sollte unbedingt einmal „gezutzelt“ werden.
Ein besonderes Highlight des Münchner Christkindlmarktes gilt der angrenzende Kripperlmarkt in der Neuheuser Straße. Hier findet der Krippenfreund alles, was zu einer echten Krippe dazugehört: angefangen von der Laterne für den Stall über die Spreu für Ochs und Esel bis hin zu den Gaben der Heiligen Drei Könige.

Öffnungszeiten des Münchner Weihnachtsmarktes 2014:

Beginn: 27. November
Ende: 24. Dezember
Christkindlmarkt und Kripperlmarkt haben von Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 21 Uhr geöffnet, Sonntag 10 Uhr bis 20 Uhr, am 24.12. aber nur von 10 Uhr bis 14 Uhr.
Weitere Informationen unter:www.muenchen.de


nuernberger-christkindlesmarkt

Christkindlesmarkt in Nürnberg

Fragt man nach besonders schönen und beliebten historischen Weihnachtsmärkten in Deutschland, so fällt den meisten wohl sponatan der Nürnberger Christkindlesmarkt in Nürnberg ein. Und das nicht ohne Grund: denn der Nürnberger Christkindlesmarkt auf dem Nürnberger Hauptmarkt ist einer der ältesten und berühmtesten Weihnachtsmärkte der ganzen Welt. Die typischen mit rot-weißem Tuch dekorierten Holzbuden bieten, neben den berühmten Nürnberger Lebkuchen, alles, was das fest schöner Macht, Weihnachtsdekoration, Spielzeug, Kunsthandwerk und vieles mehr, dazu zählen kulinarische Spezialitäten.
Besondere Highlights sind die Kinderweihnacht und das Sternenhaus, der Markt der Partnerstädte und der Lichterzug der Nürnberger Kinder.

Öffnungszeiten Nürnberger Christkindlesmarkt

Beginn: 28. November
Ende: 24. Dezember
Geöffnet hat der Nürnberger Christkindlesmarkt von Montag bis Sonntag von 10 Uhr bis 21 Uhr, freitags und samstags von 10 Uhr bis 21 Uhr. Am 24.12. schließt der Markt um 14 Uhr seine Pforten.
Weitere Informationen unter:www.christkindlesmarkt.de


Historischer Reiterlesmarkt in Rothenburg o.d. Tauber

Rothenburg ob der Tauber, das ist die Stadt, in welcher das Mittelalter noch gefühlt werden kann. Gerade in der Vorweihnachtszeit verzaubert die mittelalterliche Stadt mit ihren verwinkelten Gassen und historischen Gemäuern tausende Besucher, wenn der alljährliche Weihnachtsmarkt stattfindet. Die historische Kulisse der Stadt und die vielen tausend Lichter, welche den Weihnachtsmarkt schmücken, versetzen jeden Besucher in eine besonders vorweihnachtliche Stimmung. Der historische Weihnachtsmarkt trägt hier den Namen „Reiterlesmarkt“. Seinen Ursprung hat der Rothenburger Reiterlesmarkt im 15. Jahrhundert, als dieser zum ersten mal in der Adventszeit stattfand. Namensgeber ist das sogenannte“Reiterle“, einem einst von Kindern gefürchtetem Fabelwesen aus grauer Vorzeit, welches heute allerdings gern gesehen ist und zum Rothenburger Weihnachtsmarkt genauso dazugehört, wie Bratwurst und Glühwein.
Höhepunkte des historischen Rothenburger Weihnachtsmarktes sind, neben den Auftritten des berühmten Reiterles, Veranstaltungen wie das „Rothenburger Meisterkonzert“ mit den Nürnberger Symphonikern.

Öffnungszeiten Rothenburger Reiterlesmarkt

Beginn: 28. November
Ende: 23. Dezember
Geöffnet ist der Reiterlesmarkt von Sonntag bis Donnerstag von 11 Uhr bis 19 Uhr, freitags und samstags von 11 Uhr bis 20 Uhr.
Weitere Informationen unter:www.tourismus.rothenburg.de
Ganz sicher gibt es noch eine ganze Reihe weiterer besonders schöner Weihnachtsmärkte in Deutschland, aber wir wollen es bei dieser Auswahl belassen. Wir wünschen unseren Lesern auf jeden Fall eine schöne Adventszeit!

Tags:

verwandte Beiträge

No Related Article

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Archivies